Stora Enso’s estimated capital expenditure will be Euro 800–850 million in 2020

Gesendet September 19, 2019
In 2020, Stora Enso’s estimated capital expenditure will be Euro 800–850 million, including Euro 200–230 million for the Oulu mill conversion and Euro 80–100 million for biological assets. The forecasted annual depreciation is Euro 550–570 million and the operational decrease in the value of biological assets is Euro 50–70 million, as the company says in the press release received by Lesprom Network. 

The capital expenditure, depreciation and operational decrease in the biological asset values forecasts also include the impact of IFRS 16 Leases. The capital expenditure spend has been raised temporarily in order to accelerate Stora Enso’s transformation into a renewable materials company.

Stora Enso is a leading global provider of renewable solutions in packaging, biomaterials, wooden constructions and paper.

+7 499 6535608
Ordzhonikidze, 11 109028 Moskau, Russland


Kommentare

Wie diese Sie benötigen, um sich zu registrieren.
geben Sie dazu Ihren Namen und die E-Mail-Adresse.
Name:
Nachname:
E-mail:
Geschlecht:
Wenn Sie bereits registriert
bitte tragen Sie Ihre Daten hier
Um Kommentare zu hinterlassen müssen Sie sich registrieren.
geben Sie dazu Ihre name und E-Mail-Adresse.
Name:
Nachname:
E-mail:
Geschlecht:
Wenn Sie bereits registriert
bitte tragen Sie Ihre Daten hier
Wir begrüßen Kommentare Voraus, dass die Geschichte durch entsprechende Stellungnahme und Daten. Wenn Sie eine Kommentar, dass Sie glauben, ist irrelevant oder ungeeignet sind, Sie können zu Kennzeichnen, an unsere Redaktion, indem Sie mit der Missbrauch melden links. Ansichten ausgedrückt in die Kommentare geben nicht die Meinung von Lesprom Netzwerk. Für weitere Informationen über unsere Kommentar-Richtlinien finden Sie unter: https://www.lesprom.com/legal/comment_policy/
Aufwärts